Willkommen auf der Website der Schule Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Von den Gefahren der Ablenkung

Kürzlich waren während eines Vormittags professionelle Stuntmen im Rahmen eines TCS-Präventionsprojekts in der Sekundarschule zu Gast.

Ein Kickboardfahrer, der zu schnell unterwegs ist und beim Ausweichen über einen Steinbrocken stürzt. Ein Skateboardfahrer, der vom Musikhören abgelenkt wird und die Kontrolle über sein Gefährt verliert. Ein Fussgänger, auf dem Handy herumspielt und in seiner Unaufmerksamkeit von einem Auto angefahren wird. Ein Velofahrer, der beim Versuch des Ausweichens in die geöffnete Autotüre prallt. Stuntmen einer professionellen Firma eröffneten mit spektakulären Einlagen den Projektmorgen des Touring-Clubs unter dem Titel «Tatort Schule».

«Oft schlimme Folgen»

Die Stuntmen stehen normalerweise in Szenen der Serien «Tatort» und «Bestatter», in Actionfilmen wie «Alarm für Cobra 11» oder in Werbespots im Einsatz. Die Jugendlichen quittierten ihre waghalsigen Einlagen an der für kurze Zeit abgesperrten Waisenhausstrasse mit Applaus. «Es sieht toll und vielleicht lustig aus. Ihr dürft jetzt auch Spass haben an diesen Szenen. Aber ihr müsst euch bewusst sein: In der Realität sind solche Momente nicht viele Male eingeübt und abgesprochen; dann haben sie leider oft sehr schlimme Folgen», sagte Projektleiter Peter Iseli zu der Gruppe von rund 50 Schülerinnen und Schülern des ersten Sekundarschul-Jahrganges.

Nach der Rückkehr in die Aula wurden die Strassensituationen besprochen. Anschliessend wirkten die Stuntmen in Schulzimmern als Workshopleiter: In vier Modulen ging es um Themen wie Ablenkung, Reaktionszeit/Anhalteweg, Vorbeugen und Unfallfolgen. Filmeinspielungen ergänzten die theoretischen Ausführungen und Diskussionen.

Am nächsten Montag wird der Anlass mit einer zweiten Gruppe von rund 50 Jugendlichen der Sekundarschule wiederholt.

 


Seltene Szene mit einem spektakulären Flug an der Waisenhausstrasse.
Seltene Szene mit einem spektakulären Flug an der Waisenhausstrasse.
Schulkreis Ebnet Ost, Ebnet West, Zentrum Werken

Datum der Neuigkeit 1. Sept. 2021

zur Übersicht
zum Seitenanfang